News

"Künstliche Intelligenz & Mitbestimmung" - Workshop für Betriebs- und Personalräte am 23.3.2020

Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI) bestimmen mehr und mehr nicht nur unseren Alltag, sondern auch unsere Arbeitswelt. Speziell für Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen bietet das Projekt Emscher-Lippe4 ein kostenloses Seminar zu diesen Fragen an:

  • Was bedeutet Künstliche Intelligenz für die Arbeitswelt?
  • Welche KI-Systeme gibt es?
  • Welcher Mitbestimmungsrahmen existiert?
  • Wie sehen Ansätze guter Nutzung von KI aus?

Die Workshopteilnahme und das Essen sind kostenfrei. Die Anreise erfolgt individuell.

 

Details

Datum: 23. März 2020

Zeit: 9:30 – 16:00 Uhr
 

Veranstalter

Emscher-Lippe4 | e.b.a. gGmbH

Telefon: 02361 90638-14

 

Anmeldung

Per E-Mail: jwiesche@ebagmbh.de

 

Veranstaltungsort

Dorstener Straße 27a, 45657 Recklinghausen

 

Workshop: "Geschäftsmodelle & Design Thinking" am 20.3.2020

Sie wollen eine gute Idee in ein gutes Geschäftsmodell überführen? Sie wollen prüfen, ob Ihr Geschäftsmodell noch zu Ihnen passt? Sie interessieren sich für Nachhaltigkeit im Kontext von Produktentwicklung und Geschäftsmodellen?

In dem eintägigen Workshop lernen Sie als Unternehmen, Startup oder Gründungsinteressierte, wie Sie von der Idee zur konkreten Innovation gelangen.

 

Ihr Mehrwert:

 ·      Grundlagen von Design Thinking kennenlernen

 ·      Methoden der Geschäftsmodellentwicklung (Business Modell Canvas, Value Proposition Canvas, PESTLE- oder SWOT-Analysen) einüben

 ·      Bestehende Geschäftsmodelle/Produktideen weiterentwickeln

 ·      Schnittstellen zu Nachhaltigkeit und sozialen Innovationen kennenlernen

 

Details

Datum: 20. März 2020

Zeit: 9:30 – 16:00 Uhr

Kosten: Im Rahmen des Projektes "Emscher-Lippe hoch vier" bieten wir diesen Workshop kostenlos an, d.h. es fällt keine Teilnahmegebühr an.

 

Veranstalter

Emscher-Lippe4 | matrix GmbH & Co. KG,  e.b.a. gGmbH

Telefon: 02361 90638-14

 

Anmeldung

Per E-Mail: jwiesche@ebagmbh.de

 

Veranstaltungsort

Dorstener Straße 27a, 45657 Recklinghausen

 

 

e.b.a.gGmbH bei der Kreishandwerkerschaft

 

Gemeinsam mit Kolleg*innen der matrix GmbH präsentierte die e.b.a. gGmbH am 4. Februar das Projekt "Emscher-Lippe hoch vier" bei der Kreishandwerkerschaft in Herne.

Die Herausforderungen der Digitalisierung für das Handwerk, u.a. in der Ausbildung, waren Thema des Gesprächs mit Martin Klinger, dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Herne, Castrop-Rauxel, Wanne-Eickel.

 

Neujahrsempfang des DGB

Region Emscher-Lippe in Gladbeck

 

Am 3. Januar 2020 hat traditionell der Neujahrempfang des DGB für die Region Emscher-Lippe in der Mathias-Jakobs-Stadthalle stattgefunden.

Auch wir als Projektbüro waren gerne vor Ort, um uns und unsere Projekte persönlich vorzustellen.

 

29.10.2019: Auftaktveranstaltung des Projekts FasiBiS Fachkräftesicherung durch Bildung in der Stanz- und Umformindustrie in NRW!

 

Die digitale Transformation betrifft Beschäftigte aller Branchen und wird vieles verändern. Das FasiBiS-Team lädt alle Beschäftigten im Organisationsbereich der IG Metall am 29.10.2019 nach Dortmund ein. Wir wollen mit euch über die digitale Transformation diskutieren und ein Konzept für die Bildungsplanung des Personalmanagements in den Betrieben entwickeln. Das Projekt FasiBiS unterstützt beispielhaft Betriebe, Betriebsräte und Beschäftigte beim Aufbau von Personalentwicklungsstrukturen. Mehr...

Projekt vorAUSbilden Artikel "Wirtschaftsförderung Recklinghausen

 

Das Programm „JOBSTARTER plus“ bietet im Rahmen des Projektes „vorAUSbilden“ ein kostenloses Beratungsangebot für Klein- und Kleinstunternehmen an.....  Hier geht es zum Artikel ...

Projekt vorAUSbilden vom 19.08.2019

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, unseren Informationsflyer als pdf-Download zu erhalten. Gerne beraten wir Sie auch persönlich.

Hier geht es zum neuen Flyer ...

 

Download
Flyer_vorAUSbilden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB

Neues Projekt FasiBiS startet zum 01.07.2019

Fachkräftesicherung durch Bildung in der Stanz- und Umformungsindustrie NRW.

 

Mit Einzug der Digitalisierung in die Arbeitswelt entstehen auch in dem Bereich Personalmanagement neue Möglichkeiten und Herausforderungen. Arbeitsprozesse werden immer stärker digitalisiert und die Mitarbeiter*innen müssen sich mit neuen Technologien vertraut machen. Dies setzt ein Umdenken bei den Personverantwortlichen voraus und die Qualifizierung der Mitarbeiter*innen wird zu einem immer wichtigeren Instrument.